Rolle-Endlosfalz-Lösung

Rolle-Endlosfalz-Prozess

Die Linie für den Rolle-Endlosfalzprozess ist vielseitig erweiterbar. Bei 2-up-Produktion ist im dynamischen Prozessormodul DP8 die individuelle Verarbeitung beider Bahnhälften mit wechselnden Perforations- und Stanzmustern von Exemplar zu Exemplar möglich. Das DP8-Modul kombiniert die statische und dynamische Längs-Querperforation, die dynamische Ablagelochung und Falzperforation in nur einem Modul. Stapelwagen, Stapelwender oder das Bahninspektionssystem WI8 sorgen für zusätzliche Zuverlässigkeit und Effizienz in der Produktion. Kontinuierliches Falzen von vorperforierten Endlosbahnen dank dem Endlosfalzmodul FS6 mit Hochstapelauslage.

Technische Spezifikationen

Falzlänge

7" – 17" (178 – 432 mm)

Falzperforation

7" – 14" (178 – 355 mm) statisch

Max. Rollendurchmesser

54" (1370 mm)

Bahnbreite

8" – 20.5" (203 – 520 mm)

Geschwindigkeit

bis zu 720 ft/min (220 m/min)

Papiergewicht

56 – 160 g/m2

Stapelhöhe

1000 mm

Optionen

Stanz- und Perforiermodul PP6

Verarbeitet blanke Papierbahnen zu Endlosformularen mit Führungslochrand, Querperforaturen und Ablagelochung. Zusatzfunktion: Druckwerk für die Registerung ohne Remalinerlochung.

Stapelwendemodul

Stapelwendemodul für FIFO (First In First Out) für Stapel aus Hochstapelauslage.

Schuppenband

Einfaches Schuppenband mit Stütze.

Flachstapelauslage

Flachstapelauslage mit Transportwagen.