Pflugfalzung für innovative Mailings und Akzidenzdruck-Produkte

Längsfalzen mit Perforieren oder Rillen auf dem Bahnfalzer WF8

Die vom Abroller gelieferte Papierbahn wird vom Bahnfalzer WF8 eingezogen und längs perforiert oder gerillt. Gleichzeitig kann auch ein Randbeschnitt erfolgen. Der dabei anfallende Papierabfall wird über einen Trichter erfasst und von einer externen Abfallabsaugung entsorgt. Anschliessend wird die Bahn im Bahnfalzer WF8 längs gefalzt und dem Querschneider zugeführt.

Vor und nach dem Falzkopf sind diverse Perforier- und Rillmöglichkeiten vorhanden. Durch das Bypassen können auch lose 1-up bis 4-up Bogenstapel verarbeitet werden. Durch die optionale Wasserrillung wird ein feiner Wassernebel auf die Mitte des Bogenfalzes aufgebracht und verhindert so das Aufplatzen des Druckmaterials an der Falzlinie bei empfindlichen Druckmedien.

Der Hunkeler Bahnfalzer WF8 ermöglicht die Verarbeitung vieler unterschiedlicher Anwendungen in den Segmenten Direct Mail, Akzidenzdruck/Commercial und Verlagswesen/Publishing für gefalzte Mailings, Flyer, Broschüren oder Buchsignaturen. Gleichzeitig wird durch das papierschonende Verfahren, die Beschädigung von empfindlichen Druckmedien vermieden.

Papierbahn wird eingezogen und längs perforiert oder gerillt. Für 4 Seiten Signaturen wird die Papierbahn links unter rechts pfluggefalzt.