Beschichtungslösung

Das Primer-Coater-Modul PC7 öffnet dem Inkjet-Verfahren insofern neue Möglichkeiten, als dank einer Inline-Konditionierung vor dem Druck (Priming) das Spektrum bei den Bedruckstoffen stark erweitert und andererseits die Inline-Beschichtung nach dem Druck (Coating) möglich wird. Je nach Anwendung wird das Modul vor oder nach dem Drucker in die Linie integriert. In der Top-Coating-Konfiguration kommt der Primer-Coater für den vollflächigen Schutz der Papierbahn mit einem Dispersionslack zum Einsatz. Die Lackierung ist nur auf der Oberseite (Simplex) oder auf beiden Seiten der Papierbahn (Duplex) möglich. Die entsprechenden Umstellungen werden durch den Bediener vorgenommen. Die Reinigung des Systems (Lack auf Wasserbasis) geschieht automatisch.

Technische Spezifikationen

Aufbringmenge

0.5 – 4.5 g/m2

Max. Rollengewicht

1760 lbs (800 kg)

Papiergewicht

40 – 180 g/m2

Max. Rollendurchmesser

54" (1370 mm)

Bahnbreite

8" – 20.5" (203 – 520 mm)

Geschwindigkeit

bis zu 150 m/min

Beschichtungsmittel

Wasserbasierend

Optionen

Mittelschnitt

Rollenproduktion mit Mittelschnitt.

Kontroll- & Trackinglösung

Die Dokumentenkontrolle (Tracking System) überwacht die laufende Produktion auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Dynamisches Perforier-/Stanzmodul DP8

Mit dem dynamischen Perforiermodul DP8 können variable Längs- und Querperforationen erstellt werden.

Bahninspektionssystem

Mit dem WI8 Bahninspektionssystem können Sie die Qualität und den Inhalt des Drucks auf jeder Seite in Bezug auf Farben, Positionen, Konturen, Verschmierungen, Ausstrahlungen, Datenvalidierung, etc. überprüfen. Es ist jederzeit möglich, es mit neuen Funktionen zu erweitern und zu einer kompletten Tracking-Lösung auszubauen.