Hunkeler Workflow Manager

Hunkeler Workflow Manager – HWM

Unser Softwaresystem zur Produktionsplanung und Prozessoptimierung
Mit dem Hunkeler Workflow Manager HWM werden Module und Linien miteinander vernetzt, damit Jobs optimal produziert werden können. Die ausgewählten Apps unterstützen das schnelle und einfache Erstellen von Produktionen durch eine benutzerfreundliche Touchscreen-Bedienung und die visuelle Anzeige der Druckformate inklusive Registermarken und 2D-Codes. Durch die schnellere Auftrags- und Linieneinrichtung kann die Effizienz gesteigert werden und die flexible Auftragsverteilung führt zu einer grösseren Produktvielfalt. Die produktorientierte Auftragsdefinition und einfache Bedienung durch den grafischen Editor bieten unbegrenzte Möglichkeiten ohne Auftragseinschränkungen. Unser Workflow zur Job-Definition wird so zum Kinderspiel; die Auftragsdaten werden automatisch und fehlerfrei generiert.
Die Jobs können direkt an der Linie oder bequem im Büro, beispielsweise in der Druckaufbereitung, erzeugt und an die entsprechenden Linien gesendet werden. So werden die Einrichtarbeiten deutlich reduziert, Druckaufträge schneller produziert und Bedienfehler weitgehend verhindert. Hunkeler arbeitet ständig an weiteren Apps, welche dem Kunden einen Mehrwert bieten und jederzeit auf dem HWM nachgerüstet werden können.

Funktionen für Ihre Bedürfnisse mit den HWM-Apps

Der Hunkeler Workflow Manager (HWM) integriert die Liniensteuerung und die Editier-Software für den Dynamic Perforator DP8. Zudem bietet der HWM eine direkte Verbindung zur Service-Zentrale von Hunkeler. Durch die Erfassung aller Betriebsdaten während der Produktion können aussagekräftige Protokolle erstellt werden, welche über einen beliebigen Zeitraum hinweg analysiert, Fehler dadurch lokalisiert und Prozesse optimiert werden können.

Job

  • Automatische Generierung der Auftragsdaten anhand der Definition der Endprodukte
  • Grafischer Editor für die Auftragsdefinition in der Produktion
  • Expertenmodus für JDF-konforme Job Definition

Production Pro

  • Auswahl der zu produzierenden Linien und Produktionspfade
  • Werkzeug-Zuweisung und Muster-Validierung (Produzierbarkeit)
  • Hochladen der Produktion auf die Linie

Production Light

Erlaubt die Definition einer Produktion für eine Schneidlinie, ohne dass dazu erst ein Job definiert werden muss. (Eine eingeschränkte Anzahl von Job-Daten werden direkt erfasst).

Pattern

Mit der Pattern-App können über einen grafischen Editor komfortabel Perforations- und Stanzmuster definiert werden.

  • Unbegrenzte Design-Möglichkeiten ohne Auftragsbeschränkungen
  • Weniger Fehler dank produktfokussierter Auftragsdefinition
  • Einfache und intuitive Bedienung durch grafischen Editor

Assistance

Anzeige verschiedener Service-Funktionen. Beispielsweise kann damit das Remote Assist System gestartet oder Bilder von den Matrixlesern der Produktionslinie angezeigt werden.

Erfahren Sie mehr über unsere Service-Produkte:

Analytics

Messen, Analysieren, Verbessern

Produktivität ist entscheidend für Umsatz, Gewinn und ROI. Die Messung und Analyse der Druckmaschinenaktivitäten können dazu genutzt werden, Schwachstellen und Engpässe zu identifizieren, und wertvolle Informationen für effektive Massnahmen liefern.

Die App visualisiert Betriebsdaten, welche auf den Systemen gesammelt und über die Zeit ausgewertet werden. Über eine offene Schnittstelle können diese auch von Drittanbietern laufend abgerufen und in andere Systeme integriert werden.

Line

Bietet eine Ansicht auf die Linie mit dem ausgewählten Produktions-Pfad. Darin werden Informationen über den Status der einzelnen Module visualisiert. Zudem bietet die App die Funktionalität, Betriebsdaten von einer Produktionslinie zu erfassen und diese über eine offene Schnittstelle weiterzuleiten.


Job Workflow

In der Pattern-App werden die notwendigen Perforationsmuster gezeichnet. Diese können beim Erstellen des Jobs in der Job-App verwendet werden. Die beiden Apps funktionieren komplett unabhängig von einer Produktionslinie und können somit ohne Verbindung zum Produktionsnetz verwendet werden. In der Production Pro-App werden dem Job die gewünschte Linie, Pfad und Werkzeuge zugewiesen. Der Job kann direkt an die verbundenen Linien übertragen werden, an welchen die Operateure diese starten und die gewünschte Produktion fahren können.


Installationsmöglichkeiten

  • Standard: Workflow Manager mit komfortablem Touchscreen an jeder einzelnen Linie
  • Option I: Mehrere Linien, die an EINEM zentralen Workflow Manager angeschlossen sind
  • Option II: Vorstufen-/Büroversion mit oder ohne Netzwerkanbindung an die Produktionslinie

Video ansehen