Hunkeler Logo

Bahnentstaubung PEM

Das Papierbahn-Entstaubungs-Modul PEM und I-PEM entfernt den Papierstaub, der an der Papierbahn haftet und den Digitaldrucker und alle folgenden Maschinen verschmutzt. Es arbeitet mit Druckluft. Es entfernt berührungslos die Mikropartikel von der Bahnoberfläche, die im Behälter des Abluftfilters gesammelt werden. Bei geringer Bahngeschwindigkeit wird die Laminärströmung dazugeschaltet um einen optimalen Betrieb unabhängig von der Geschwindigkeit zu erreichen. Der scharfe Luftstrahl hebt den Staub wie ein Hobel von der Oberfläche ab. Die Papierbahn wird auf beiden Seiten in einem Durchgang gereinigt.

Eigenschaften

  • Berührungslose Staubentfernung

  • Längere Wartungsintervalle von Druckmaschinen

  • Erhöhte Druckqualität des Endproduktes

  • Geschwindigkeiten über 300m/min | Bahnbreiten bis 770mm

  • Kleiner Platzbedarf

  • Validiert bei grossen Druckerlieferanten

  • Intelligentes Interface

ipem
ipem
Solution_hunkeler
ipem_printer
 

Funktionsweise

ipem_function

 

A  |  Luftströmung  Durch den Luftspalt strömt die gefilterte Luft mit hoher Geschwindigkeit rechtwinklig zur Bahn.

 

B  |  Unterdruck  Diese stösst mit der Luftströmung an der Oberfläche der laufenden Bahn zusammen und es entsteht ein Unterdruck.

 

C+D  |  Bernoulli Prinzip  Dieses Vakuum entsteht nach den ströhmungstechnischen Gesetzen von Bernoulli. Der scharfe Luftstrahl hebt den Staub von der Oberfläche ab.

 

E  |  Berührungslos  Das PEM entfernt dann berührungslos die Staubpartikel von der Bahnoberfläche, die im Behälter des Abluftfilters gesammelt werden. Bei Bahngeschwindigkeiten unter 80m/min wird die laminare Strömung dazu geschaltet um einen optimalen Betrieb unabhängig von der Geschwindigkeit zu erreichen.

Downloads